In einem Gleichstrom-System wird Sonnenenergie in geregelten Gleichstrom umgewandelt

 
Daraufhin wird der geregelte Gleichstrom in die Batterien und die Verbraucher eingespeist. Ein Wechselrichter versorgt die an das Gleichstrom-System angeschlossenen Wechselstrom-Verbraucher mit Energie. (Bei einem Wechselstrom-System würde die Solarenergie direkt in Wechselstrom umgewandelt)
 
 Gleichstromsystem
 

1. Gleichstrom-Verbraucher

Ein Solar-Paneel versorgt die Verbraucher praktisch direkt mit Energie. Zwischen dem Paneel und dem Stromverbraucher befindet sich lediglich ein Lade-Regler. Mit diesem Lade-Regler werden die Spannungen für die Verbraucher und die Batterien geregelt.
 Wechselstromsystem

2. Wechselstrom-Verbraucher

Hierbei handelt es sich um ein Gleichstrom-System mit einem 230V Ausgang für Wechselstrom-Verbraucher. Im obigen Beispiel wurde ein Victron Phoenix-Wechselrichter hinzugefügt, um den Wechselstrom-Ausgang zur Verfügung zu stellen.
Hybrid-Energie
 

3. Nicht genügend Sonne - Hybrid-Energie

Wenn die Sonne nicht genügend Energie liefert, wird dem System ein Generator hinzugefügt. In diesem Fall wird anstelle eines reinen Wechselrichters, ein MultiPlus Wechselrichter-/Ladegerät verwendet. Der Generator wird direkt an das MultiPlus-Gerät angeschlossen. Das MultiPlus (mit  PowerAssist-Funktion) steuert automatisch das Ein- und Ausschalten des Generators, wodurch eine maximale Nutzung der Solarenergie erfolgt und eine lange Lebensdauer der Batterie sichergestellt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen