In einem Gleichstrom-System wird Sonnenenergie in geregelten Gleichstrom umgewandelt

 
Daraufhin wird der geregelte Gleichstrom in die Batterien und die Verbraucher eingespeist. Ein Wechselrichter versorgt die an das Gleichstrom-System angeschlossenen Wechselstrom-Verbraucher mit Energie. (Bei einem Wechselstrom-System würde die Solarenergie direkt in Wechselstrom umgewandelt)
 
 Gleichstromsystem
 

1. Gleichstrom-Verbraucher

Ein Solar-Paneel versorgt die Verbraucher praktisch direkt mit Energie. Zwischen dem Paneel und dem Stromverbraucher befindet sich lediglich ein Lade-Regler. Mit diesem Lade-Regler werden die Spannungen für die Verbraucher und die Batterien geregelt.
 Wechselstromsystem

2. Wechselstrom-Verbraucher

Hierbei handelt es sich um ein Gleichstrom-System mit einem 230V Ausgang für Wechselstrom-Verbraucher. Im obigen Beispiel wurde ein Victron Phoenix-Wechselrichter hinzugefügt, um den Wechselstrom-Ausgang zur Verfügung zu stellen.
Hybrid-Energie
 

3. Nicht genügend Sonne - Hybrid-Energie

Wenn die Sonne nicht genügend Energie liefert, wird dem System ein Generator hinzugefügt. In diesem Fall wird anstelle eines reinen Wechselrichters, ein MultiPlus Wechselrichter-/Ladegerät verwendet. Der Generator wird direkt an das MultiPlus-Gerät angeschlossen. Das MultiPlus (mit  PowerAssist-Funktion) steuert automatisch das Ein- und Ausschalten des Generators, wodurch eine maximale Nutzung der Solarenergie erfolgt und eine lange Lebensdauer der Batterie sichergestellt wird.